Sonntag, den 17. Dezember 2017 um 22:03 Uhr

Am Ende dann doch irgendwie ein gerechtes Unentschieden -

VfL Herford gegen TG Herford 19:19 (9:10)

Am Samstag standen die wE-Jugenden der beiden Stadtvereine VfL Herford und TG Herford gegenüber. Beide Mannschaften waren recht nervös und angespannt was man besonders bei den VfLerinnen stark merkte. TG war etwas cooler und immer einen Schritt schneller und konnten durch gute lange Pässe unseren anfangs leichten Vorsprung schnell zu einer Führung umwandeln, sodass wir bis zur Halbzeit immer hinter zwei bis drei Tore hinterherliefen. Zur Halbzeit stand es somit 10:9 für die TG.
Auch der Anfang der zweiten Halbzeit verlief für uns nicht gut, da TG unsere vielen Fehlpässe gut ausnutzen konnte. Doch zur Mitte hin kämpften sich meine Mädels wieder ran und konnten sich verdient, wegen ihres dann guten Zusammenspiels, sogar 5 Minuten vor Schluss mit 3 Toren absetzen. Die Stimmung auf der Tribüne war auf Grund dieses brisanten Spiels so am kochen und angespannt, dass das sogar die Mädels auf dem Spielfeld merkten. Jeder kleine Fehler wurde ausgenutzt bzw man ärgerte sich darüber und somit kam kaum noch ein schönes Spiel zustande und in Folge der vielen Fehlpässe und Unachtsamkeiten kam TG Herford doch noch ran und konnte das Spiel zu einem 19:19 ausgleichen und beenden.
Aus unserer Sicht schade, dass wir den Vorsprung nicht halten konnten und somit einen wichtigen Punkte liegen gelassen haben aber im Grunde geht das Unentschieden völlig in Ordnung.
Man muß ja immer im Hinterkopf haben, dass es sich hier um 9-10jährige Kinder handelt, die Spaß am Handball haben und eigentlich dem harten Konkurrenzkampf wie in anderen Sportarten oder Situationen noch garnicht so ausgesetzt werden sollten.

Im neuen Jahr geht es gleich gegen den Tabellenersten weiter, ich bin gespannt ob wir diesmal einen Schritt schneller sein können.

Es spielten und kämpften: Finja Stamer, Hannah Kötter, Jule Rüssing (1), Antonia Steinberg, Hanna Basic, Lea Smaczny, Johanna Kielsmeier, Zerya Orak (1), Emily Gewel (4) Alina Siebrasse (7), anna Maria Strasser (5), Anika Delius (1), Mia Endryk

 

NEUE BEITRÄGE