Sonntag, den 17. Dezember 2017 um 22:11 Uhr

TuS 97 Bielefeld/Jöllenbeck - VfL Herford 9:24 (4:13)

Optimistisch durch das gewonnene Spiel in der Hinrunde fuhren wir - leider ersatzgeschwächt durch Erkrankungen - nach Jöllenbeck.

Da war die Unterstützung von Mia Endryk aus der weiblichen E-Jugend genau richtig.

Von Anfang an spielten die VfL-Jungs ihre Stärken gegen einen eher schwachen Gegner aus: Tempospiel nach vorne, Doppelpässe über das ganze Spielfeld und gute Kombinationen bis zur Torchance. Und so stand es bereits nach wenigen Spielminuten 6:0 für VfL. Mit einem 13:4 gingen wir in die Pause, wobei nun die Herausforderung darin bestand, die Konzentration aufrecht zu halten und nicht nachlässig zu werden. Doch auch in der zweiten Halbzeit machten die Jungs kaum Fehler und erkämpften sich immer wieder den Ball von dem Gegner, um weitere Tore herauszuspielen. Kam Jöllenbeck bis zum VfL-Tor verhinderte ein gut aufgelegter Laurin Klünder im Tor durch tolle Paraden auch freie Chancen der Gegner. Am Ende gewannen wir 24:9.

So war es rundherum ein toller Spielerfolg durch eine geschlossen sehr gute Mannschaftsleistung - ein schöner Jahresabschluss!

Es spielten: Laurin Klünder (Tor), Jakob Tappe (4), Jarno Landwehrmann (1), Josh Frigge (4), Julian Kühn (4), Justus Korfsmeier (3), Luiz Jeske (2), Matti Endryk (2), Max Dickertmann (5) und Mia Endryk.

 

NEUE BEITRÄGE