Dienstag, den 06. Februar 2018 um 12:55 Uhr

JSG HLZ Ahlen - VFL Herford   25-19 ( 13 - 8 Tore zur Halbz. )

Ungewohnt nervös begannen die Herforder beim Auswärtsspiel im Handball Leistungszentrum in Ahlen. Zwar konnten sie die ersten 10 Spielminuten noch offen und ausgeglichen gestalten, 2 - 2  und 5 - 4 Tore, doch häuften sich trotz Sondertraining mit Harz die Fehlpässe und persönlichen Fehler im Spielaufbau immer mehr.

Über 7 - 4 , 9 - 5 und 11 - 8 Tore ging es zur Halbzeit in einen 5 Tore Rückstand mit 13 - 8 für die Ahlener Gastgeber.

Zwar fanden die Herforder nach dem Seitenwechsel besser ins Spiel, liefen aber dem Rückstand weiterhin hinterher. Auch Umstellungen in der Abwehr und im Angriff brachten nicht den erhofften Erfolg und so blieb über die Stationen 14 - 10 und  19 - 14 beim 5 Tore Rückstand.

Viel Zeit zum Verschnaufen und " Kopf frei bekommen " haben die Herforder nicht, denn bereits am Sonntag geht es zum TUS Ferndorf in den Kreis Siegen, wo man (Mann) unbedingt punkten will. Das Heimspiel haben die Werrestädter unglücklich verloren und so soll jetzt die Revanche her.

Der VFL unterlag Nico Backhaus, Max Müller und Till  Hillmann im Tor, Niklas Dreckschmidt, Leon Siebrasse ( 6 Tore ), Leonard Mielke (2), Aaaron Ellermann, Lenn Mahfouz ( 2 ), Noah Hausdorf, Philipp Lenz (4), Fynn Striehn (2), Jonas Holtmann (2),  und Andras Zacharia (1) .

 

NEUE BEITRÄGE