Förderverein
Donnerstag, den 04. Mai 2017 um 09:33 Uhr

VfL Herford weibl. C - TuS 97 Bielefeld / Jöllenbeck 16:28 (7 :14)

Gegen den Gruppenfavoriten aus Jöllenbeck gerieten die C-Mädchen schnell mit 1:5 ins Hintertreffen.  Dann kamen die Herforderinnen besser ins Spiel und erzielten in der 12. Minute den Anschlusstreffer durch Lena Arning zum 5:6.

Leider wurden in der Folgezeit zu viele Chancen vergeben, technische Fehler kamen hinzu. Bedingt natürlich durch die gute und konsequente Abwehr der Jöllenbeckerinnen und der fehlenden Auswechselmöglichkeiten. Katharina Strasser fiel leider für das ganze Spiel aus und Nele Säger plagte eine ältere Verletzung am Fuß. So war der Abstand zur Pause bereits auf 7 Tore angewachsen.

Nach der Pause lief der Ball zunächst etwas besser, aber Auswahlspielerin Emma Pfennig auf der Gegnerseite war nicht wirklich in den Griff zu kriegen und kam auf 15 Treffer.

Lia  nahm sich einige Würfe aus dem Rückraum und traf exakt in den Winkel und kam so auf 7 Treffer , Feline konnte sich am Kreis einige Male schön durchsetzen und markierte 3 Treffer .

Nächste Woche geht es weiter gegen Lenzinghausen und Rödinghausen.

Es spielten : Lisa-Marie Drechshage, Fenja Muthmann, Eileen Backhaus,Emma Oberdieck, Lena Arning (3), Berfin Acikalin, Nele Säger (1), Alina Gaubatz (2), Lia Striehn (7) und Feline Kleinemyer (3)

 
Sonntag, den 30. April 2017 um 10:44 Uhr

VfL Herford männl. B – JSG Spenge/Lenzinghausen   25:14

VfL Herford männl. B – TSVE Bielefeld 24:5

Bei den Jungen der B- Jugend werden die Aufstiegsspiele als Dreierturnier gespielt. Dort trafen die VfLer am Samstag auf die Vertretungen aus Lenzinghausen und TSVE Bielefeld.

Gegen beide Gegner zeigte die Mannschaft ein cleveres Abwehrverhalten und schaltete nach gewonnenen Bällen schnell auf Angriff um. So wurden beide Spiele von Beginn an von den VfLern dominiert.

Gegen TSVE kam auch Torwart Nico Backhaus zum Erfolg. Die Mannschaft aus Bielefeld spielte mit einem 7 Feldspieler, so war das Tor frei , was direkt von unserem Torwart ausgenutzt wurde.

Es spielten : Nico Backhaus (1), Maxi Müller, Marvin Mc Intyre (1),Benni Zabel (10),Aaron Ellermann (3),Lenn Mafouz (2),Andras Zacharia ,Philipp Lenz (4), Finn Depenbrock (7), Niklas Dreckschmidt (2),Jonas Holtmann (5), Leon Siebrasse (6), Fynn Striehn (3), Jan Dewert und Leonard Mielke (5)

 
Samstag, den 29. April 2017 um 21:57 Uhr

VfL Herford weibl. C - TG Herford  38:20 (18:9)

Einen Auftakt nach Maß gelang unseren C-Mädchen heute in eigener Halle gegen die Mannschaft der TG Herford. Von Beginn an sehr konzentriert wurden die Angriffe schnell und präzise nach vorne gebracht. Nach der Umstellung der Mannschaft ( die 2002er Mädchen sind in die B-Jugend hochgegangen ) müssen sich noch einige Laufwege einbrennen, aber der Anfang sah schon mal sehr gut aus. Es zeigte jeder Zug zum Tor und hatte , wenn das nicht klappte, den freien Mitspieler gut im Blick. Besonders Alina Gaubatz ließ der gegnerischen Abwehr oft nur das Nachsehen und kam so auf 15 Treffer.

Die Abwehr stand clever und blockierte sehr geschickt die Anspielstationen für die ballführende Spielerin der TG . Manchmal passte es im Deckungsverhalten noch nicht ganz mit der Absprache , aber daran arbeiten wir noch.

Ansonsten war die Abwehr aber hellwach, konnte einige Bälle abfangen und zu direkten Treffern ummünzen. So kamen wir über 18:9 zur Pause zum verdienten 38.20 Erfolg.

Es spielten : Lisa-Marie Drechshage, Fenja Muthmann, Berfin Acikalin, Eileen Backhaus (2), Lena Arning (5), Katharina Strasser (1), Emma Oberdieck, Nele Säger (5)Alina Gaubatz (15), Lia Striehn (7) und Feline Kleinemeyer (3)


 
Mittwoch, den 29. März 2017 um 17:40 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

…jetzt ist es soweit…die Saison 2016/2017 ist (fast) gelaufen. Mal wieder Zeit ein Fazit zu ziehen. Wir haben gaaaaaaanz viele Höhen erlebt und das gab es bei uns noch nie!

3 Jugendmannschaften schafften die Qualifikation 2016 für den überkreislichen Spielbetrieb. Was für ein Knaller!

Die C-Mädels, C-Jungs und die B-Jungs haben dort gute Leistungen gezeigt und es hat Spaß gemacht, die Spiele anzuschauen. Zum Abschluss wurde mit einem Bus zu den weiten Auswärtsspielen gefahren, das brachte auch Spaß für ALLE.

Auch die weiteren Jugendmannschaften haben richtig gute Ergebnisse erzielt.

Die A-Jugend spielte im Bereich der neuen Bezirksliga unter den besten 6 Teams in den Kreisen Herford-Bielefeld-Gütersloh mit.

Unsere D-Jugend wurde Vize-Kreismeister und verlor nur 3 Spiele in der ganzen Saison. Das ist eine richtig starke Leistung!

Die D-Mädels erreichten einen guten 3. Platz. Die B-Mädels zeigten zum Ende der Saison wie gut sie sind und „fuhren“ oftmals viele Punkte ein.

Im jüngeren Bereich hält der Zuwachs an Mädels und Jungs an. Im Spielbetrieb gab es auch hier gute Ergebnisse, im Vergleichswettkampf ist allerdings noch „Luft nach oben“.

Die Minimannschaften sind kontinuierlich bei den verschiedenen Turnieren unterwegs und oftmals mit mehr als 2 Mannschaften. Das ist schon klasse!

Last but not least ist noch zu erwähnen, dass unsere Mädels der Jahrgänge 2003-2005 mit ihren Auswahlmannschaften richtig gute Erfolge erzielt haben, u. a. Westfalenpokalsieger Jahrgang 2003!

Im Erwachsenenbereich hat die Damenmannschaft in der ersten Saison gleich ein "!" gesetzt. Aufsteiger 2016! Es geht in die Kreisliga! Was für ein Hammer! WIR sind superstolz auf diese Truppe! Ganz ganz herzlichen Glückwunsch.

Bei den Herren gibt es Höhen und Tiefen…sehr schade war die Abmeldung der 2. Herrenmannschaft…trotz zweier Aufstiege und Klassenerhalt in der Kreisliga B in den letzten 3 Jahren, schaffte es das Team nicht, kontinuierlich zu trainieren und/oder zu spielen…da mußte die Notbremse gezogen werden.

Die 3. und 4. Herren spielen in der Kreisklasse. Es ist fast immer möglich, dass beide Teams über eine ausreichende Anzahl von Spielern verfügen. Die Männer haben Spaß!

Die 1. Herren schaffen (hoffentlich) den Klassenerhalt. Sie haben es selbst in der Hand. Leider ist die Mannschaft so jung besetzt, dass es für das Trainerteam Frank und Rolf sehr schwer war und ist, Kontinuität in den Trainings- und Spielbetrieb zu bringen. Bei voller Besetzung hat die Mannschaft ganz eindeutig Potential zu mehr. Leider ist dies auf Grund der einzelnen, persönlichen Umstände in Bezug auf Beruf und Studium nicht möglich.

Bis zum Saisonende ist aber Volldampf angesagt und das Team wird es „rocken“!

Frank und Rolf werden nach der Saison eine neue Aufgabe angehen. Sie haben in ihrer Zeit bei uns super viel Einsatz gezeigt und uns nach vorne gebracht. Dafür sagen wir: DANKE!

Ein kurzes persönliches Wort zum Schluß:

Ich mach jetzt mal ne Pause…45 Jahre Handball als Spieler, Trainer, Funktionär und … reichen erstmal aus. Die beruflichen und familiären Dinge nehmen immer mehr Zeit in Anspruch und allen Dingen gleichzeitig gerecht zu werden, kostet doch viel Energie.

Handball macht mir immer noch Spaß…die Begleitumstände werden loftmals immer schwieriger. Jeder einzelne Baustein (Veränderung der Schullandschaft – Veränderung der Gegebenheiten um Vergabe von Sportstätten – Veränderungen in der Bearbeitung des Spielbetriebs – Veränderungen bei Eltern, Kindern und Jugendlichen – und vieles mehr) für sich tut nicht „weh“. Wenn alle Dinge zusammen auftreten, dann wird es anstrengend und auch schwer!

Das Motto „Wenn jeder an sich denkt, ist an Alle gedacht“ darf bitte keinen weiteren Raum gewinnen! Das wäre schade!

Ich werde zukünftig weiterhin versuchen, für den Handball etwas zu bewegen. Jetzt mal auf eine etwas andere Art…nicht immer verpflichtend mit Terminen, sondern mal frei entscheidend...wenn es der Beruf zuläßt!

Vielen lieben Dank an dieser Stelle an ALLE, die immer da waren und immer mitgeholfen haben, für unsere Kids die schönsten Dinge zu gestalten und zu organisieren! WIR haben echt viel erlebt und gemacht und haben und hatten echt viel Spaß!

Ich drücke EUCH ALLE! DANKE! Jetzt kommt mal das Pause-Logo für mich.

Bleibt ALLE gesund und paßt auf Euch auf!

Wir sehen uns…(in der Halle!)

 
Montag, den 27. März 2017 um 19:35 Uhr

D-Jugend vom VfL Herford – Vize-Kreismeister 2017!

…wenn das Wörtchen wenn nicht wäre…

In dieser Saison waren die die Jungs aus Altenhagen von Beginn bis Ende das beste Team, sie verloren lediglich ein Spiel gegen VfL Herford!

Die D-Jugend vom VfL Herford zeigte über die gesamte Saison, in diesem Jahr wurde eine 3-fach Runde gespielt, eine sehr gute und letztlich auch konstante Leistung. Die Mannschaft um die Trainer Robin Clemens, Joshua Bentrup und Betreuerin Nicole Böhnke verlor lediglich 3 Spiele. Davon 2 Niederlagen gegen den aktuellen Kreismeister und Pokalsieger aus Altenhagen, sowie eine Niederlage gegen das ebenfalls gute Team von EGB Bielefeld. Unterstützt wurde der kleine Kader oftmals von Alina Gaubatz, Lena Arning und Berfin Acikalin. Am Ende dieser tollen Saison wäre eine Teilnahme an den Bezirks- oder Bezirkspokalmeisterschaften schön gewesen. Da das Team im letztjährigen Halbfinale der Pokalrunde schon gegen den Favoriten aus Altenhagen antreten musste, hatte das Team von EGB das Glück auf der Seite und durfte zum Bezirkspokal reisen. Dies trübt die Freunde über die starke Saison nicht. In der kommenden Saison wechselt die komplette Mannschaft in die nächste Altersklasse

Vize-Kreismeister 2017 wurden:

Nicole Böhnke, Robin Clemens, Adrian Böhnke Jannik Heeper, Lennart Schöhnke, Tillman  Bock, Paul Götsch, Joshua Bentrup

Berfin Acikalin, Lena Arning, Alina Gaubatz, Ben Lampe, Felix Siebrasse, Eric Husemann, Caspar Wrede, es gehörten noch zum Team Eric Fiedler, Dean Reschke und Daniel Wrede

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 119

NEUE BEITRÄGE